Pixies Mercimek – türkische Rote-Linsen-Suppe

Ein Highlight aus Schwiegermamas Küche und diesmal kein süßes, sondern ein lecker kräftig, würziges Rezept, das eben so schnell wie unkompliziert zuzubereiten ist.

Mercimek, also türkische Rote-Linsen-Suppe ist extrem einfach zu machen, schmeckt über Tage hinweg gut und macht dank der enthaltenen Kartoffeln auch lange satt, ohne Kalorientechnisch allzuschlimm ins Kontor zu hauen. Man kann die Suppe prima auch mit Wasser verlängern, falls mal ein Esser mehr auftaucht… alles in Allem praktisch und lecker. Es gibt sicher auch hier wieder bestimmt tausend verschiedene Variationen, ich kenn und lieb halt diese hier:

Mercimek

Zutaten für 3-4 Portionen:

  • 1-2 Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 4 Kartoffeln
  • 1 Tasse rote Linsen
  • Salz, Pfeffer, (Rauch-)Paprika
  • 1 EL Öl zum anbraten

Zubereitung:

  • Die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln und im Öl scharf anbraten
  • Die ebenfalls gewürfelten Kartoffeln hinzugeben und mitbraten, bis die ersten Röstflecken (wie Bratkartoffeln) auftauchen. Hierbei immer wieder umrühren und drauf achten, dass nichts wirklich böse anbrennt.
  • Linsen hinzugeben
  • Mit Wasser aufgießen und köcheln lassen, bis alle Zutaten weich sind.
  • Mit dem Zauberstab direkt im Top pürieren (gerne auch etwas gröber lassen, je nach Geschmack) – et voiila!

Schmeckt mit kräftigem Roggenbrot, sauren Gürkchen, Köfte (Buletten) oder einfach so und auch aufgewärmt immer wieder prima.

Nährwerte nach mfp:

mercimek_data

Advertisements

2 Gedanken zu “Pixies Mercimek – türkische Rote-Linsen-Suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s